Sex, Drugs & Innovation – Meine Masterclass auf den Online Marketing Rockstars

Whoohoo.. ich bin das erste Mal auf den Online Marketing Rockstars in Hamburg am start. Soweit sogut. Viel gehört hatte ich davon, und vergleichen mit vielen anderen Events kann ich auch. Aber von den Rockstars hat man viel gehört – vor allem von den Parties und dem krassen LineUp. Aber dafür waren wir ja nicht da.

Wir, das sind Prof. Dr. Geiger von der Hochschule Düsseldorf und ich. Wir beiden sind Host einer 90-minütigen Masterclass, zum Thema Consumer Driven Innovation. Aus weit über 300 Anmeldungen konnten wir leider nur 180 Teilnehmer auswählen, rund 150 haben es in die Masterclass am zweiten OMR Tag geschafft.

Innovation in Nutshell!

Unsere Masterclass sollte zwei Perspektiven auf das Thema Innovation zulassen, die des Anwenders, der relevante Geschäftsmodelle auf Basis innovativer, Technologien designed (das wäre ich in dem Fall), und die Perspektive des Forschers der technische Infrastrukturen, Normen und Standards entwickelt (Klar, das wäre Chris Geiger)

Gerne stresse ich, das Digital, als Einstellung und als grundsätzliche Haltung, Mittel zum Zweck ist Geschäft auszubauen, neue Märkte zu erschließen – kurz um zu wachsen. Dies tut man nicht indem man die 52. vermeindlich tolle, neue Targeting-Möglichkeit nutzt, sondern indem man Produkte und Lösungen entwickelt, die den Nutzer in den Mittelpunkt stellen – mit den technologischen Möglichkeiten die sich mir bieten.

Plattformen uns Cases die diese Diversifikation bereits vollziehen sind zum Beispiel L Òréals MakeUp Genius App, die mittels Augmented Reality MakeUp auf mein Gesicht „augmentiert“ . Oder Kirobo Mini, dem Tamagotchi-ähnlichen Roboter aus dem Hause Toyota, der als Plattform mit eigener Infrastruktur und Business Model andere Dienstleistungen „verkauft“ und mehrwert stiftet für die verspielten Japaner. Prof Geiger berichtete seinerseits von Forschungsansätzen und Cases aus dem Innovationshub im Bereich Virtual- und Mixed Reality.

Hier findet Ihr einen Ausschnitt unserer Masterclass, das Video findet Ihr weiter unten.

 

Die OMR: Kleine DMEXCO im RedBull-Rausch

Mein erster Eindruck war, das die Besucher relativ jung waren, was sich aber Gott sei Dank im Laufe relativiert hat. Zumindest meinem Empfinden nach. Die große Halle, in der neben einigen großen Companies auch die Masterclasses und die Expo Stage zu finden war, hat für Brancheninsider nichts bahnbrechend neues zu bieten. Die Expo Stage war je nach Speaker interessant, aber die Tage werden ohnehin so lang, warum also lange am Stehtisch verweilen. Die Kleinere Expo Halle, war voll mit kleinen bis mittelgroßen – mehr oder weniger bekannten Unternehmen.

Fazit: Hatte man keine oder kaum Zusagen für Masterclasses konnte es leider schnell langweilig werden. Man trifft Gott und die Welt, was schön ist, aber was Newsvalue angeht ist man hier nicht 100%ig an der richtigen Stelle – was „Socialising“ und Party angeht hat es sich gut angefühlt.

Weitere Links:
Hochschule Düsseldorf
Explido Blog