Inception bald möglich? Traumsteuerung mit „dream-enhancing headband“

Der Gedanke ist schön und doch erschreckend. Der eigene Traum wird erlebt und gesteuert wie ein Computerspiel, in dem man nicht der Macht der Phantasie ausgeliefert ist, sondern zum Architekten, Komponisten und Hauptaktuer avanciert. Das Szenario klingt nach einem Zukunfts-/ oder Fiktionskonzept, welches in Christopher Nolans Film „Inception“ thematisiert wurde. Doch nun ist ein Device in der Crowdfunding pipeline, welches genau dort andockt und einen Stein auf den Weg in die neue Traumwelt legt.

Das „Aurora“ ist ein sogenanntesdream-enhancing headband“, welches einem dabei helfen soll, einen luziden Traum zu träumen, die die LED-Lichter und der Sound zusammen mit Bluetooth den Traum beeinflussen können, wird im Video und auf der Fundingseite Prefundia erläutert.